Leben & Kultur

Regionale Produkte und albtypische Gerichte

Ob erntefrisches Obst und Gemüse, selbstgebrautes Bier oder gesunde Linsen: Der Alb-Donau-Kreis liefert regionale Gaumenfreuden höchster Qualität – und das oftmals direkt vom eigenen Hofladen!

Frisches vom eigenen Hof

Gutes direkt vom Erzeuger – das gibt es natürlich regelmäßig auf den Bauernmärkten in Blaubeuren, Ehingen, Laichingen, Schelklingen und Ulm. Rund 30 Erzeugerfamilien aus der Region bilden den Bauernmarktverein; ein Zusammenschluss, der Verbrauchern heimische Gemüse- und Molkereispezialitäten anbietet oder auch Obstprodukte, Fleisch und Hausmacher Wurst, Brot und Backwaren.

Hofläden in der Nachbarschaft

Die Landwirte verkaufen ihre Waren nicht nur auf den Märkten, sondern immer öfter auch auf den eigenen Betrieben. Direkt vor Ort können Verbraucherinnen und Verbraucher so leckere regionale Besonderheiten wie Rapsöl, Rauchfleisch und Räucherwurst, Gemüse und Eier, Marmelade oder Nudeln gleich beim Bauern um die Ecke kaufen. Hochwertige Produkte aus der Region, Nachhaltigkeit und bewusster Konsum gehen im Alb-Donau-Kreis Hand in Hand: Die Direktvermarkter setzen sich für mehr Tierwohl ein, stärken die lokalen Strukturen und machen Landwirtschaft für Besucher und Kunden erleb- und greifbar. Alle Direktvermarkter in Ihrer direkten Nachbarschaft finden Sie auf dieser Übersichtskarte.

Leckere regionale Besonderheiten können Verbraucherinnen und Verbraucher gleich beim Bauern um die Ecke kaufen

Wiederentdeckte Hülsenfrüchte

Linsen von der Schwäbischen Alb sind eine besondere Spezialität aus Lauterach. Die Hülsenfrüchte galten nach dem Zweiten Weltkrieg als ausgestorben, bis sie 2006 in Sankt Petersburg schließlich wiederentdeckt wurden – zum Glück! Von dort ließen die Bauern der Erzeugergemeinschaft Lauteracher Alb-Feld-Früchte die wertvollen Samen importieren, die sie dann mühsam züchteten und anbauten. Heute werden drei Sorten „Alb-Leisa“ angeboten, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen: Späths Alblinse I „Die Große“, eine eher mehlige Sorte, Späths Alblinse II „Die Kleine“, eine festkochende Linse mit würzigem Geschmack, die sich gut für Salate eignet, sowie eine dunkelgrün marmorierte Sorte.

Brauereikultur und Whiskydestillerien  

Ganze 53 verschiedene Biere von insgesamt fünf Brauereien tragen zum hervorragenden Ruf Ehingens als Bierkulturstadt bei. Bierrundgang, Bierwander- und -radweg sowie ein spannender Museumsbesuch im Brauereigewölbe runden die Erlebnispalette für durstige Gäste rund um den leckeren Gerstensaft ab. Lange Brautraditionen gibt es darüber hinaus aber auch in Langenau-Hörvelsingen, Oberstadion-Moosbeuren und Blaustein. Neben Bier steht hier übrigens Hochprozentiges hoch im Kurs: Probieren Sie doch einmal schwäbischen Whisky oder die feinen Edelbrände aus der Region. Wer es fruchtig und erfrischend mag, wird bei heimischen Cider- und Fruchtsaft-Manufakturen fündig. Hier geht es auf Entdeckungstour durch die regionalen Betriebe.

Menschen beim Bier
Urige Kneipen, gepflegte Gastlich­keit: Im Alb-Donau-Kreis hat die Gastro­nomie einen besonderen Stellen­wert. Nicht von ungefähr ist Ehingen Bier-Kulturstadt.

Freundliche Gastgeber …

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb haben sich Gastronomen zu den Biosphärengastgebern zusammengeschlossen, die ausschließlich hochwertige Zutaten aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb verwenden. Albtypische Gerichte aus dem Biosphärengebiet prägen die Besonderheit ihrer Küchen: Lamm im Kräutermantel, Forellen aus den heimischen Bachtälern, Destillate von den Streuobstwiesen im Albvorland, all das sind unverwechselbar albtypische Gerichte.

… und nachhaltige Albwirte

Auch die Albwirte als Gastronomen und Hoteliers aus den zehn Landkreisen der Schwäbischen Alb – darunter auch dem Alb-Donau-Kreis – setzen auf regionale und albtypische Produkte. Sie bieten ihren Gästen überwiegend nachhaltig produzierte und möglichst naturbelassene Gerichte an.

No items found.
No items found.
No items found.
Das könnte Sie auch interessieren
Wirtschaft

Branchenmix: Gut vorbereitet für die Zukunft

Im Alb-Donau-Kreis sorgt eine ausgewogene unter­nehmer­ische Viel­falt für Krisen­festigkeit.

zum Beitrag
Zukunft

Neue Techno­logien erleben

Im Digitalisierungszentrum machen die Unternehmen sich startklar für die Anforderungen der Zukunft

zum Beitrag