Leben & Kultur

Kultur rund ums Jahr: Von Festivals bis Fasnet

Vor allem in der warmen Jahreszeit locken Festivals, Kunstaufführungen und Open-Air-Bühnen mit ihrem einzigartigen Ambiente unter freiem Himmel.

Närrische Zeit im Kreis

Fasnet, wie die „fünfte Jahreszeit“ hier heißt, hat im Alb-Donau-Kreis eine lange Tradition. Da wird gefeiert, getrommelt, getanzt und das Wintergrau mit kunterbunten Masken, allerlei Lärm und jeder Menge guter Laune ausgetrieben. Viele Orte wie Ehingen, Munderkingen, Westerheim, Dietenheim sowie die Klosterorte Ober- und Untermarchtal leben diese Tradition. Vor allem in Munderkingen und Ehingen pflegt und liebt man kuriose Traditionen: Während in Munderkingen der Brunnensprung als einer der Höhepunkte der Fasnet gilt, bildet in Ehingen der Glombige Doschtig den Auftakt zum Fasnetspektakel.

Fasnet wird in vielen Orten im Alb-Donau-Kreis ausgelassen gefeiert

Summervibrations

Eine Sommerparty im Winter? Das legendäre Event „Summervibrations“ lockt Mitte März jedes Jahr tausende Besucher nach Weidenstetten und gilt mit rund 3.500 Besuchern  als größte Party im Alb-Donau-Kreis. Auf der Main Stage und Techno Stage machen verschiedene DJs die Nacht zum Tag. Organisator ist der gleichnamige Verein, der Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch das restliche Jahr ein attraktives und vielseitiges Freizeitangebot bietet. Dieses reicht von Skiausfahrten, Ausflügen verschiedenster Art, Kinderkino für die ganz Kleinen über Motto- und LAN-Partys, Spieleabende und Filmnächte bis hin zum beliebten Beachvolleyballturnier.

Der Ehinger Musiksommer gibt regionalen, nationalen und internationalen Künster und Künstlerinnen eine Bühne

Willkommen zum Kultursommer

Jazz, Kabarett, Schauspiel: Die Sommerbühne im Klosterkirchensaal in Blaubeuren zieht in den Sommermonaten Künstler und Publikum gleichermaßen in ihren Bann. Das Rauschen des Wassers sowie die unvergleichliche Atmosphäre machen das Besondere dieser Open-Air-Spielstätte aus. Auch in Langenau und Blaustein gibt es Kulturprogramm in der Natur. Besonders idyllisch ist die Bühne am See. Im Rahmen des Erbacher Kultursommers kommen Jahr für Jahr Künstlern in die beschauliche Kleinstadt an der Donau. Weitere Highlights sind die Open Air Filmnacht am See, der Street Food Markt auf dem Erbacher Marktplatz und das Stadtfest. Einen Überblick über alle Events gibt es hier.

Auch in Ehingen ist das Kulturleben reichhaltig und vielseitig: Die beliebte Veranstaltungsreihe „Musiksommer“ bringt bei über zehn Veranstaltungen Musikerinnen und Musiker aus der Region mit Künstlerinnen und Künstler von nationalem und internationalem Rang zusammen. Die Ehinger Kirbe ist ein Fest der Ehingerinnen und Ehinger für Ehingen. Jedes Jahr am letzten Sommerferienwochenende lockt das große Straßenfest mit internationalen kulinarischen Attraktionen sowie einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm mit Spielen, Kasperletheater, Kinderkarussell und buntem Bühnenprogramm.

No items found.

Umsonst & draußen:
das Obstwiesenfestival

Das Obstwiesenfestival in Dornstadt – umsonst & draußen – bereichert seit mehr als 30 Jahren das kulturelle Leben im ländlichen Raum. Zur Beliebtheit des Musikfestivals im Spätsommer tragen aber nicht nur der freie Eintritt, die Liebe zum Detail und das ungewöhnliche Festivalgelände mit Naturtheater-Charakter bei, sondern auch die vielen grandiosen, teilweise sehr bekannten Liveacts auf der Bühne. An drei Tagen treten hier zahlreiche Bands und Künstler auf. Kinderprogramm, Frühschoppen mit Blaskapelle, Yoga-Sessions, After-Show-Partys oder Bastelaktionen der lokalen Handwerkskammer runden den bunten Programmmix wunderbar ab.  

Das Obstwiesenfestival lockt im Spätsommer mit freiem Eintritt, einmaliger Kulisse und vielseitigen Liveacts nach Dornstadt

Kleinkunst im Pfleghof Langenau

Der Pfleghofsaal mit seinen etwa 150 Plätzen und die Stadtbücherei haben sich seit 1988 zu einem über die Region hinaus bekannten und angesehenen Kulturzentrum entwickelt. Das Programm, das hauptsächlich das Kulturbüro der Stadt konzipiert und organisiert, bietet eine Mischung aus anspruchsvoller Kultur und guter Unterhaltung: von Konzerten unterschiedlichster Couleur über Kabarett, Kleinkunst, Literatur bis hin zu Theater. Im Laufe der Jahre hat sich eine stattliche Anzahl bekannter und wegweisender Künstler in das Gästebuch eingetragen, darunter Hazel Brugger, Konrad Beikircher, Bülent Ceylan, Götz Alsmann oder Till Brönner. Neben der Qualität und dem eigenständigen Profil des Programms ist das Ambiente des Gebäudes das Besondere. Bei allem ist das Publikum immer ganz nah dabei. Die unvergleichliche Atmosphäre überträgt sich stets vom Künstler auf das Publikum und umgekehrt. Alle zwei Jahre findet Ende Juni rund um den Pfleghof das beliebte Turmfest mit einem für ein Stadtfest außergewöhnlichen Programm auf drei Bühnen statt.

Anspruchsvolle Kultur und gute Unterhaltung – dafür steht der Pfleghof Langenau

Theaterei: Schau­spiel auf kleinstem Raum

Kultur braucht nicht viel Platz: Mit dem Charme und der Intimität eines Zimmertheaters begeistert die Theaterei Herrlingen in Blaustein kleine und große Gäste im Publikum. Die Theaterei mit ihrem festen Ensemble ist einer der beliebtesten Kulturorte im Kreis und bringt spannende und unterhaltsame Vorstellungen auf höchstem künstlerischem Niveau. Einen Einblick in den Spielplan der Theaterei gibt es hier.  

Große Kunst auf kleiner Bühne: Gäste der Theaterei Herrlingen schätzen die intime Atmosphäre und Nähe zu den Künstlern und Künstlerinnen
No items found.
No items found.
Das könnte Sie auch interessieren
Zukunft

Radeln fürs Klima

STADTRADELN 2023: Die Teilnehmer im Alb-Donau-Kreis haben 2023 bei der Aktion für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität ordentlich in die Pedale getreten und ein beeindruckendes Ergebnis erradelt.

zum Beitrag
Zukunft

Mit LoRaWAN auf dem Weg zur Smart City

Vom intelligenten Parken bis zum Fernauslesen von Zählerständen: Die Technik steht bereit.

zum Beitrag