Leben & Kultur

Schule und Ausbildung: Das Regionale Bildungsbüro

Der Alb-Donau-Kreis bietet neben guten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten auch viele Serviceangebote.

Alle Schul­formen

Von der Kita über die Grund- und allgemeinbildenden Schulen bis hin zu ausdifferenzierten, spezialisierten beruflichen Schulen an vier Standorten sind im Alb-Donau-Kreis sämtliche Schulformen vertreten. Die beruflichen Schulen bilden die Schwerpunkte der gewerblichen, kaufmännischen, sozialen sowie haus- und landwirtschaftlichen dualen Ausbildung und bieten darüber hinaus ein breites Spektrum an Weiterbildungsangeboten wie berufliche Gymnasien, Berufskollegs und Berufsfachschulen. Über Meister- und Technikerkurse bis hin zum Bachelor Professional wird der Qualifizierungsbedarf von Fach- und Spitzenpersonal im Alb-Donau-Kreis bestens abgedeckt.

Zeitgemäßes Lernen im Alb-Donau-Kreis

Die digitale Ausstattung der kreiseigenen Schulen liegt in der Zuständigkeit des Regionalen Bildungsbüros. Alle vier beruflichen Schulen sowie die beiden Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sind via Glasfaserkabel ans schnelle Internet angebunden. Mit der Nutzung von digitalen Tafeln und Tablets ist hier dank einer flächendeckenden WLAN-Anbindung der Standard für ein zeitgemäßes Lehren und Lernen gesetzt.

Eine Gruppe von Schülern auf dem Schulhof
Berufliches Gymnasium im Alb-Donau-Kreis: Die Valcken­burg­schule

Das Regionale Bildungsbüro vernetzt Akteure

Im Oktober 2017 wurde im Alb-Donau-Kreis die Bildungsregion eingerichtet – wie inzwischen in 28 weiteren Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg. Die Bildungsregion Alb-Donau-Kreis ist dabei Teil des Landesprogramms „Bildungsregionen“. Ihr zentraler Auftrag ist es, die Vernetzung von Institutionen, Verwaltungseinheiten und Personen im Bildungsbereich zu initiieren und zu koordinieren. Bisher klar getrennte Zuständigkeiten von Schule, Jugendarbeit, freien Bildungsträgern, Politik, Wirtschaft und Vereinen gehen zunehmend ineinander über. Ziel ist es, eine neue Qualität im Zusammenspiel der vielfältigen Lernwelten und der unterschiedlichen Bildungsorte zu entwickeln.

Digitales Bildungs- und Beratungsportal des Alb-Donau-Kreises (BiBA)

Das digitale Bildungs- und Beratungsportal des Alb-Donau-Kreises (BiBA) bündelt alle Bildungs- und Beratungsangebote im Alb-Donau-Kreis auf einer Website. Gegliedert in fünf Teilbereiche, will es Transparenz herstellen und informieren:

  • Bildungsatlas: Der Bildungsatlas des Alb-Donau-Kreises gibt einen Überblick über verschiedene Bildungsangebote. Neben Einrichtungen des Elementar-, Primar- und Sekundarbereichs sind hier auch die Bildungsangebote von Weiterbildungsträgern, Kammern, freien Trägern, Wohlfahrtverbänden und Volkshochschulen zu finden.
  • Beratungsatlas: Hier sind die Beratungsangebote für unterschiedliche Lebenslagen und -problemstellungen aufgelistet – von der Familien- und Sozialberatung über Migrations- und Integrationsfragen bis hin zur beruflichen (Neu-)Orientierung.
  • Schulnavi: Die zahlreichen Bildungsangebote im Alb-Donau-Kreis bieten nicht nur Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden Chancen und Möglichkeiten, sondern auch allen, die nach einer Berufsausbildung einen höheren Schulabschluss oder eine weitere berufliche Qualifikation anstreben. Darüber hinaus leistet das Schulnavi durch nützliche Tipps Hilfestellung zu Themen wie Schullaufbahn, Berufs- und Studienorientierung und weiteren Bildungsangeboten.
Bildung ist der Schlüssel zur Teilhabe an der Gesellschaft.
  • Integreat: Als mehrsprachige App und Website richtet sich Integreat an Zugewanderte im Alb-Donau-Kreis. Das Portal unterstützt bei der Suche nach Hilfe und Beratung, gibt Tipps zum Leben im Alb-Donau-Kreis, weist auf Behörden, Vereine, Kulturveranstaltungen und Organisationen hin und erklärt allgemeine Regeln und Gesetze.
  • Regionaler Ratgeber im Sozialraum Schule (RISS):  Mit dem Regionalen Ratgeber im Sozialraum Schule werden verschiedene Problemlagen beleuchtet, die in Schulen wahrgenommen werden. Handlungsempfehlungen zu Themen wie Mobbing, Schulabsentismus, Kindeswohlgefährdung oder auch Armut und Essstörungen werden als Hilfestellung allen Schulleitungen sowie sämtlichen Lehr- und Fachkräften in der Schulsozialarbeit gereicht.
Das Gebäude der Gewerblichen Schule Ehingen
Die Gewerbliche Schule Ehingen gehört zu den vier berufs­bildenden Schulen des Kreises

Digitale Medien zur Ausleihe

Das Kreismedienzentrum Ulm mit seiner Außenstelle in Ehingen bietet allen Bildungseinrichtungen der Stadt Ulm und des Alb-Donau-Kreises ein vielfältiges Service- und Beratungsangebot rund um den Medieneinsatz. Es verleiht Unterrichtsmedien und Geräte wie zum Beispiel Notebooks, Tablets, Beamer und 3-D-Drucker an Kindertageseinrichtungen, Schulen und andere Bildungseinrichtungen. Zum Angebot zählen auch die fundierte Beratung über den konkreten Einsatz dieser Medien im Unterricht und die Hilfestellung bei der Planung und Errichtung eines Schulnetzwerkes.

No items found.

Die Gewerbliche Schule Ehingen bietet verschiedene Bildungs­gänge – von der Berufs­fach­schule bis zur Techniker- und Meister­bildung. Das Spektrum spannt sich von Holz­technik, Fahr­zeug­technik, Mecha­tronik und Elektro­technik bis zu Metall­technik und Bau­technik.

zur Website

Die Kauf­männische Schule in Ehingen bietet verschiedene Bildungs­angebote für Schüler­innen und Schüler: (Internationales) Wirt­schafts­gym­nasium, Berufs­kolleg, Berufs­fach­schule Wirt­schaft und Kauf­männische Berufs­schule unter einem Dach.

zur Website

An der Magdalena-Neff-Schule in Ehingen mit ihrem modernen und hellen Schulgebäude sind verschiedene Abschlüsse möglich: Allgemeine Hochschulreife (Sozialwissenschaftliches Gymnasium mit dem Profilfach Pädagogik Psychologie), Fachhochschulreife (im Rahmen der Erzieherausbildung oder im SG), Mittlerer Bildungsabschluss und Hauptschulabschluss. In der Berufsausbildung bildet die Schule im Bereich Pflege und Sozialpädagogische Assistenz aus.

zur Website

Die 1875 gegründete Valcken­burg­schule ist ein beruf­liches Bildungs­zentrum in Ulm. Vom Abitur über den Mittleren bis zum Hauptschulabschluss sind an der Valcken­burg­schule alle Abschlüsse möglich. Sie bietet unter­schiedliche Schul­arten an, darunter vier Berufliche Gymnasien mit den Profil­fächern Ernährungs­lehre mit Chemie, Bio­techno­logie, Gesund­heit und Psycho­logie sowie Päda­gogik.

zur Website

Lern­fabrik 4.0

An der Gewerblichen Schule Ehingen ist die „Lernfabrik 4.0“ angesiedelt. Sie vermittelt Fachwissen zur Herstellung und Bearbeitung von Werkstücken im Rahmen einer digitalisierten und automatisierten Produktionstechnologie – inklusive selbstfahrendem Mobilroboter und automatisierter Montagelinie.

Die Lernfabrik der Gewerblichen Schule Ehingen
Die Gewerbliche Schule Ehingen hat eine moderne Lern­fabrik 4.0 an den Start gebracht – inklusive automatisierter Montagelinie
No items found.
No items found.
Das könnte Sie auch interessieren
Wirtschaft

BioPharma Cluster South Germany: Innovative Biomedizin

Der Alb-Donau-Kreis gehört zu den wichtigsten Standorten für Entwicklung und Produktion von Biopharmazeutika

zum Beitrag
Wirtschaft

Branchenmix: Gut vorbereitet für die Zukunft

Im Alb-Donau-Kreis sorgt eine ausgewogene unter­nehmer­ische Viel­falt für Krisen­festigkeit.

zum Beitrag